News
  • farbenrausch

Die Farbe in der Malerei



"Das Wesen der Farben lässt sich nicht festlegen: Sie oszillieren zwischen Naturphänomen, Sinnesempfindung und Materialität. Jeder, ob Künstler oder Wissenschaftler, der versucht, sich tiefer mit dem Phänomen Farbe zu beschäftigen, wird möglicherweise immer nur einen Aspekt erfassen. . ." (*)

Farben werden in dem Buch z. B. als "philosophisches Problem", als nicht in einem System oder Schema "gefügig" zu machendes Phänomen, oder auch als Strahlungskräfte behandelt. Außerdem werden die konträren Mischungsgesetze von materiellen Pigmenten und Licht- bzw. Spektralfarben erklärt.

Neben solchen theoretischen Feinheiten macht das Buch jedoch vor allem Lust und Laune auf Farben und feiert Bilder berühmter Maler von Vermeer bis zur Moderne.

Im Anhang findet sich ein Abriss zur Geschichte der Farbenlehre, von der Antike über Leonardo da Vinci bis zu Johannes Itten . . .





(*) Düchting, Hajo: Farbrausch. Die Farbe in der Malerei. Belser Verlag, Stuttgart 2009

Coverfoto: I. Schurig, mit freundlicher Genehmigung des Verlages.